Die Narkosevorbereitungen

Die Narkosevorbereitungen Die Unterlagen zur Narkosevorbereitung werden Ihnen in der Praxis des behandelnden Arztes oder Zahnarztes ausgehändigt. Die Vorbesprechung mit Ihrem Anästhesisten erfolgt am Operationstag bzw. nach Vereinbarung.

Bitte zur Vorbesprechung mitbringen:
  • Den ausgefüllten Aufklärungsbogen für die Narkose (Unklarheiten offen lassen)
  • Ihre Versichertenkarte
  • Befunde der Voruntersuchung durch Ihren Haus-bzw. Kinderarzt:
  • Bitte lassen Sie eine körperliche Untersuchung und eine Blutuntersuchung durch Ihren Haus-bzw. Kinderarzt durchführen
  • EKG-Befund (wird von Ihrem Haus-bzw. Kinderarzt veranlasst)
  • Ggf. Befund einer Röntgen-Thorax-Aufnahme (wird von Ihrem Haus-bzw. Kinderarzt veranlasst)

Bitte am Narkosetag beachten
  • 6 Stunden vor Narkosebeginn nichts essen und rauchen (auch kein Bonbon, Kaugummi etc.)
  • Bis 2 Stunden vor Narkosebeginn darf Wasser oder ungesüßter Tee getrunken werden
  • Nehmen Sie Ihre täglichen Medikamente am Morgen mit einem Schluck Wasser ein
  • Bequeme, weite Kleidung tragen, bitte lassen Sie Wertsachen, Schmuck etc. zu Hause
  • Verweildauer in der Praxis nach Ende der Narkose ca. 2 Stunden
  • Nach der Narkose: Sie sind für 24 Std. nicht geschäftsfähig und dürfen nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen, auch nicht als Fußgänger. Den Nachhauseweg dürfen sie nur mit einer erwachsenen Begleitperson antreten.
  • Ihre Versorgung durch eine erwachsene Bezugsperson muss für 24 Std. gewährleistet sein.
Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte jederzeit telefonisch an uns.