Hernien Chirurgie

 

Seit Mai 2013 wurde uns das Siegel "Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie" der Deutschen Herniengesellschaft verliehen. Die dafür erforderlichen Voraussetzungen sind eine Mindestzahl von Leisten-, Nabel- oder Narbenbruchoperationen im Jahr. Darüber hinaus werden den so operierten Patienten Fragebögen zum Behandlungserfolg und Zufriedenheit zugesendet. Die gewonnenen Daten werden im Zentralregister der Deutschen Herniengesellschaft ausgewertet.

DHG Auszeichnung für Dr. W. Stark